Trustpilot
Trustpilot

Fragen zu CBD Blüten

CBD und die Welt der Cannabinoide werfen viele Fragen auf. Ob Informationen zur Bestellung, Versendung, Bedeutung, Wirkung oder Legalität - hier gibt es die FAQs zu CBD Blüten.

Bestellung und Versand von CBD Blüten

Sobald die Bestellung versandt wurde, bekommst du eine Email von uns mit einem Trackingcode. Mit diesem Code kannst du den Status deiner Bestellung jederzeit überprüfen. Falls du Fragen zu deiner Bestellung hast, kannst du uns jederzeit per Live Chat oder E-Mail kontaktieren. Unsere E-Mail Adresse lautet: contact@cbdia.eu. Außerdem sind wir jederzeit auf Instagram unter cbdia.eu. Wir freuen uns sehr dir weiterhelfen zu können. Auch bei weiteren Fragen zu CBD Blüten in Deutschland oder rund um's Thema CBD sind wir jederzeit für dich da. Gerne informieren wir dich auch über Updates zum Thema Cannabis.

CBD Blüten können ohne Probleme zu einer Packstation bestellt werden. Hierbei muss neben der Rechnungsadresse auch noch eine weitere Lieferadresse angegeben werden – alles einfach gestaltet, sodass nur die Felder im Bestellprozess ausgefüllt werden müssen. Egal wo sich deine Lieferung befindet, du wirst von uns per Tracking Link, den du per E-Mail erhältst, auf dem Laufendem gehalten. Solltest du deine Bestellung zu einer Packstation bestellen, musst du diese allerdings innerhalb von 7 Tagen abholen. Erfolgt keine Abholung, wird die Bestellung an uns zurück geschickt und als Retour gewertet. Insofern du nicht auf Nachnahme bestellt hast, erhältst du deinen bezahlten Betrag selbstverständlich zurück.

Eine Bestellung per Nachnahme ist eine gängige Methode, um Zahlungen bei Online-Bestellungen abzuwickeln, welche auch wir anbieten. Durch die Bezahlung per Nachnahme gibt es die Möglichkeit, seine Bestellung mit Bargeld zu bezahlen. Hier ist der typische Ablauf einer Bestellung per Nachnahme:

  1. Auswahl der Produkte: Wähle die gewünschten Produkte oder Dienstleistungen aus dem Online-Shop aus und leg sie in den Warenkorb.
  2. Versandinformationen angeben: Gib deine Versandadresse und deine Kontaktdaten an, damit die Bestellung an die richtige Adresse gesendet werden kann - auch der Versand an eine Postfiliale oder an einen Kiosk, der Pakete annimmt, ist möglich.
  3. Zahlungsoption auswählen: Wähle "Nachnahme" als Zahlungsoption während des Bestellvorgangs aus. Achte darauf, dass du auch die Versandoption Nachnahme auswählst.
  4. Bestellung abschicken: Schließe die Bestellung ab, indem du auf "Bestellung abschicken" oder einen ähnlichen Button klickst.
  5. Lieferung und Bezahlung: Die Bestellung der bestellten Produkte wird an die angegebene Adresse gesendet. Der Zusteller wird die Lieferung entgegennehmen und das Paket aushändigen. Der Gesamtbetrag der Bestellung (einschließlich Versandkosten) wird direkt an den Zusteller gezahlt, wenn das Paket geliefert wird. Akzeptierte Zahlungsmethoden können Bargeld oder manchmal auch Kartenzahlungen sein. Für die Bestellung per Nachnahme wird eine extra Gebühr der DHL/UPS von 5€ berechnet, wie in der Bestellübersicht auch angezeigt wird.

Erfahrungen mit online Bestellungen von CBD Blüten können als Außenstehender schnell anhand von Bewertungsportalen erkannt werden. Die Erfahrungen mit Bestellungen von CBDÍA weisen eine durchschnittliche Bewertung von 4.7 Sternen bei Trustpilot auf. Die Ängste, dass eine Bestellung nicht ankommt oder juristische Probleme mit einer Bestellung von CBD Blüten drohen, können wir nehmen. Unsere Produkte beinhalten allesamt unter 0,3% THC und werden mehrmals intern geprüft sowie extern von Institutionen auf alle relevanten Parameter untersucht und zertifiziert. Bisher ist jede einzelne Bestellung von CBDÍA ohne Probleme bei unseren Kund*innen angekommen - auf die Lieferung der CBD Blüten von CBDÍA ist Verlass.

An folgende Länder können unsere Blüten versendet werden:

Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Vereinigtes Königreich.

Ja, CBDÍA verkauft auch THC-haltige Blüten. Der THC-Wert beinhaltet bei allen Blüten grundsätzlich unter 0,3% THC. Der THC-Wert in CBD-Produkten hat einen großen Einfluss auf die mögliche Wirkung, da nur so die Wechselwirkung eintreten kann. Durch das Zusammenspiel verschiedener Cannabinoide kann es zum Entourage-Effekt kommen.

Zahlungsmöglichkeiten bei CBD Blüten

PayPal unterstützt bis auf Weiteres keine CBD Shops, die CBD Blüten verkaufen. Viele Händler bauen PayPal trotzdem als Zahlungsmethode in ihren Online-Shop ein, bis sie nach kurzer Zeit gesperrt werden und ihr PayPal Konto eingefroren wird. Auf das Guthaben des Kontos haben diese für längere Zeit keinen Zugriff mehr.

Bei CBDÍA können jegliche CBD Blüten europaweit legal per Nachnahme bestellt werden. CBD Blüten können auch bei anderen Shops auf Nachnahme bestellt werden, insofern der jeweilige Online-Shop diese Zahlungsfunktion anbietet.

Wir haben uns entschieden diese Zahlungsmöglichkeit einzubauen, um Vertrauen zu unseren Kund*innen zu stärken. Wir sind uns bewusst, dass PayPal die mit Abstand beliebteste Zahlungsmöglichkeit ist. Wie oben schon weiter ausgeführt, ist dies allerdings leider nicht möglich.

CBD Blüten in Deutschland sind in Apotheken nicht auf Rezept verfügbar. Anders allerdings gestaltet es sich mit THC-Blüten. Diese sind seit März 2017 für lizenzierte Cannabis-Patient*innen erhältlich, insofern die Krankenkasse der Verordnung zustimmt. Ist dies gegeben, werden die Kosten der Cannabis Therapie übernommen. Erfahrungswerte haben gezeigt, dass es Fälle gibt, bei denen sich Konsument*innen und Krankenkassen die Kosten teilen, insofern mehr Cannabis gebraucht wird, als verschrieben wurde.

Legalität von CBD Blüten

Das Bestellen von CBD Blüten mit unter 0,3% THC ist in Deutschland legal. Es muss sich somit keine Sorgen gemacht werden, eine Anzeige zu erhalten oder sonstige rechtliche Probleme zu bekommen. Wer allerdings CBD Blüten aus der Schweiz bestellt, der könnte Schwierigkeiten bekommen. Hier ist ein THC Gehalt von bis zu 1% THC erlaubt, welcher in Deutschland illegal ist. Die CBD Blüten von CBDÍA besitzen allesamt einen THC Gehalt von garantiertunter 0,3% und sind somit europaweit legal - anders sieht es mit THC Cannabisblüten aktuell in Deutschland aus.

Insofern die CBD Blüten Nutzhanfblüten aus zertifizierten Nutzhanfsorten des EU-Sortenkatalogs sind, nur für die Parfümierung von Umgebungen oder für Forschungszwecke geeignet sind, nicht verbrannt oder eingenommen werden, nicht für den externen Verbrauch bestimmt sind, unter 0,3% THC beinhalten, nicht zu Rauschzwecken missbraucht werden können, ein Urprodukt zur Weiterverarbeitung darstellen und darüber hinaus nicht für medizinisch-therapeutische Zwecke benutzt werden, sind diese in Deutschland 2023 legal.

Da CBD keine berauschenden Wirkungen mit sich bringt, ist es als Bestandteil von Blüten und Kosmetika mit weniger als 0,3% THC Gehalt in Deutschland und der EU legal, insofern es aus EU-Nutzhanfsamen besteht, rechtsgültig angemeldet ist und mit keinem Heilversprechen an Erwachsene verkauft wird. Grundsätzlich muss der Konsum zu Rauschzwecken ausgeschlossen sein. Die CBD Blüten von CBDÍA beispielsweise sind, wie es der Slogan "Düfte der Natur" schon vermuten lässt, Raumerfrischer. Wären sie CBD Produkte, die zum Konsum geeignet sind, würden sie gegen die Gesetze verstoßen.

Insofern die CBD Blüten einen THC-Gehalt von unter 0,3% aufweisen, kommt es zu keiner Strafe. Wer jedoch CBD Blüten von unprofessionellen Händlern mit sich trägt, der kann mit einer Strafe rechnen. Diese verkaufen unerlaubtes CBD mit THC-Gehältern von über 0,3%, welches in Deutschland illegal ist. Auch mit CBD aus der Schweiz, in der bis zu 1% THC erlaubt ist, bringen rechtliche Schwierigkeiten in Deutschland mit sich.

Grundsätzlich sind CBD Blüten leicht mit illegalem Cannabis zu verwechseln. Hierzu sollte im optimalen Fall die Originalverpackung mit sich getragen werden, um bei möglichen Härtefällen direkt beweisen zu können, dass es sich um legales CBD handelt. Im Zweifelsfall können wir euch die Angst auch bei Entzug der CBD Blüten nehmen. Selbst die Laboranalysen Dritter werden bestätigen, dass die CBD Blüten unter 0,3% THC beinhalten und somit legal sind - die Verantwortung für andere Shops können wir jedoch nicht tragen, sondern nur die für unsere eigenen CBD Blüten.

Der lizenzfreie Anbau von CBD Blüten in Deutschland ist nicht legal. Eine Lizenz muss bei der Cannabisagentur des Bundes beantragt werden, was eine große Hürde darstellt. Für Privatpersonen ist es allerdings nicht möglich eine Lizenz zu beantragen.

Auch mit dem Erhalt einer Anbaulizenz darf nur CBD angebaut werden, was einen sehr niedrigen THC Gehalt von unter 0,3% aufweist. Unsere CBDIAxCALI Kollektion stammt erfüllt alle rechtliche Normen.

CBD Blüten sind FSK 18 und sind somit für Minderjährige nicht gestattet. Die Einhaltung rechtlicher Vorgaben ist relevant für jeden CBD Shop, da davon die Existenz abhängt. Wer CBD Blüten an Minderjährige unter 18 Jahren verkauft, macht sich strafbar. Das Gleiche gilt nicht nur für CBD Blüten, sondern auch für weitere CBD Produkte wie beispielsweise CBD Öle.

Wirkung von CBD Blüten

Von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde bestätigt, dass CBD nicht gefährlich ist und kein Potential besteht abhängig zu werden. Es ist ein Mythos, dass das Cannabinoid CBD zu einem Suchtpotential verleiten kann. Viele ehemalige Cannabis Konsument*innen steigen auf CBD um, damit sie von ihrer ursprünglichen Sucht wegkommen. Dies zeigt erneut, dass CBD keine Sucht mit sich bringt, sondern ein Cannabinoid ist, um von anderen Süchten wegzukommen.

CBD macht nicht „high“ oder beeinträchtigt den Geisteszustand. Das Gefühl, „high“ zu sein, wird durch THC (Tetrahydrocannabinol) verursacht. Laut der Weltgesundheitsorganisation verursacht CBD beim Menschen keine Nebenwirkungen oder Wirkungen, die mit Cannabinoiden wie THC beobachtet wurden. An dieser Stelle sei aber nochmal erwähnt, dass unsere Produkte ausschließlich als Raumerfrischer gedacht sind und nicht für den Konsum geeignet sind. Außerdem beinhalten diese allesamt einen THC-Gehalt von unter 0,3% THC.

Die Bewertung, ob CBD Blüten gesund sind oder nicht, dürfen nur Ärzte oder qualifizierten Angehörigen der Gesundheitsberufe tätigen. Es empfiehlt sich diese zu bestimmten Gesundheitsfragen zu konsultieren, um eine fundierte Antwort zu erhalten.

Es wurde gezeigt, dass topisches CBD entzündungshemmende und analgetische (schmerzstillende) Eigenschaften aufweisen könnte. Diese könnten eine therapeutische Schmerzlinderung ermöglichen, ohne in den Blutkreislauf einzudringen. Auch die negativen Nebenwirkungen, die üblicherweise mit anderen Alternativen wie NSAIDS verbunden sind, könnten somit vermieden werden. Auch auf Pferde hat CBD einen großen Einfluss.

Nein, laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat CBD keine signifikanten Auswirkungen des Missbrauchspotenzials oder der physischen Abhängigkeit. In einer Reihe von kontrollierten und offenen Studien zu möglichen therapeutischen Wirkungen, wurde CBD als gut verträglich mit einem guten Sicherheitsprofil angesehen. Nicht nur bei CBD Blüten, sondern auch bei CBD Ölen besteht keine Suchtgefahr. Wenn weitere Informationen interessant sein sollten, leiten wir gerne zu der Beantwortung von Fragen rund um das Thema CBD von CBDSÍ weiter.

Bedeutung von Cannabinoiden

CBD steht für Cannabidiol. Es ist eine natürlich vorkommende chemische Verbindung aus der Cannabispflanze. Im Gegensatz zu seinem Cousin Tetrahydrocannabinol (THC) ist es nicht psychoaktiv. CBD gibt es nicht nur in Blütenform, sondern auch als Bestandteil in anderen Produkten. Besonders beliebt ist es in Cremes, Gelen und Massageölen.

CBG, ausgeschrieben Cannabigerol, ist wie CBD eines von circa 180 Cannabinoiden. Es kann positiv auf Problemhaut wirken sowie auch auf den Schlaf und die Stimmung. Des Weiteren könnte CBG den Augeninnendruck senken und was zum Abfluss der Tränenflüssigkeit führt. Die potentielle Wirkung gegen Übelkeit und für Appetit macht CBG zu einem einzigartigen Cannabinoid. CBG Blüten sind aktuell besonders beliebt, da sie einen geringen natürlichen THC-Gehalt haben.

CBDV steht für Cannabidivarin, ein Cannabinoid, das in der Cannabispflanze vorkommt. Es ist strukturell ähnlich wie das bekannte Cannabidiol (CBD) und wurde in verschiedenen Cannabissorten entdeckt, jedoch in geringeren Mengen.

CBDV hat ein ähnliches Potenzial wie CBD für medizinische Anwendungen und wird derzeit intensiv erforscht. Es gibt Hinweise darauf, dass CBDV entzündungshemmende, antiepileptische und neuroprotektive Eigenschaften aufweisen könnte. Es gibt laufende klinische Studien, die die Wirksamkeit von CBDV bei verschiedenen Erkrankungen wie Epilepsie, Autismus, Parkinson-Krankheit und Schmerzmanagement untersuchen.

Obwohl CBDV noch nicht so gut erforscht ist wie einige andere Cannabinoide, zeigt es vielversprechendes Potenzial für zukünftige medizinische Anwendungen. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die Forschung in diesem Bereich noch im Gange ist und weitere Untersuchungen erforderlich sind, um das volle therapeutische Potenzial von CBDV zu verstehen.

Es gibt über 180 Cannabinoide, die in der Cannabispflanze vorkommen. Die beiden bekanntesten und am besten erforschten Cannabinoide sind Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). THC ist das psychoaktive Cannabinoid, das für die berauschende Wirkung von Cannabis verantwortlich ist, während CBD keine berauschenden Eigenschaften hat und für eine Vielzahl potenzieller medizinischer Anwendungen untersucht wird.

Neben THC und CBD gibt es eine Vielzahl anderer Cannabinoide wie Cannabinol (CBN), Cannabigerol (CBG), Cannabichromen (CBC) und viele weitere. Jedes dieser Cannabinoide hat einzigartige Eigenschaften und kann potenziell verschiedene Auswirkungen auf den Körper haben. Die Forschung zu den verschiedenen Cannabinoiden und ihren potenziellen medizinischen Anwendungen ist jedoch noch im Gange, und es gibt noch viel zu entdecken und zu verstehen.

Haze Sorten Cannabis
Die Besten Haze Cannabis-Sorten

September 22, 2023

Die Vielfalt an Cannabis-Sorten steigt von Tag zu Tag. Eine der bekanntesten Sorten trägt den Namen Haze. Welche unterschiedlichen Haze-Sorten gibt es? Welche ist die beste Haze-Sorte? Wir geben einen Einblick.

Vollständigen Artikel anzeigen

Hanfarten von Hanf
Hanf und der Mega-Hype

Juni 07, 2023

Der Mega-Hype und Hanf polarisiert unzählige Menschen. Doch was ist dran am Trend? Wir lösen auf und geben Einblicke zur Wirkung, Geschichte und seiner Anwendung.

Vollständigen Artikel anzeigen

Hanfblüten kaufen
Hanfblüten kaufen im Online Shop

Juni 06, 2023

Der Kauf von Hanfblüten begeistert immer mehr Menschen weltweit. Nicht nur durch die vielfältige Wirkung der Hanfblüten, sondern auch aufgrund der unzähligen Cannabinoide, die es in der Hanfpflanze zu entdecken gibt.

Vollständigen Artikel anzeigen